Aktuelles

Wandertag der Klasse 6a
6a auf dem Flughafen Erfurt-Weimar Am 16. Mai besuchte die Klasse 6a den Flughafen Erfurt-Weimar. Die anschaulich vermittelten Abläufe und Besonderheiten erlebten die Schülerinnen und Schüler als interessante Variante des Unterrichts an einem anderen Ort.

Tag der offenen Tür am 23.4. in Elxleben:
An diesem historischen Tag wurde der Schlüssel für unser neues Schulgebäude durch den Landrat des Landkreises Sömmerda, Herrn Harald Henning, im Beisein zahlreicher Besucherinnen und Besucher übergeben. Anschließend konnten sich unsere Gäste die beeindruckenden Ergebnisse der vergangenen Projektwoche anschauen. Einen aktuellen Bericht gab es schon am Abend im MDR-Thüringenjournal:

Und gute Stimmung kann man mit einfachen Mitteln erzeugen, aber eben nur, bis der Feierabend kommt.

Nachfolgend können Sie sich das Video anschauen, das von den Mitgliedern der Projektgruppe »Dokumentation« unter der Leitung von Frau Hanna aufwendig produziert wurde:

Unsere Projektwoche
In der Woche vom 17. bis 20.4. erinnerte die ganze Schule an eine große Manufaktur im Mittelalter, in der 21 Projektgruppen mit engagierten Künstlerinnen und Künstlern und Lehrerinnen und Lehrern im Rahmen der Initiative »KULTURAGENTEN FÜR KREATIVE SCHULEN« erstaunliche Ergebnisse erzielt haben.
Eine Gruppe von Mädchen und Jungen aus den Klassen 9 und 10 unter der Leitung von Susanna Hanna war sehr bemüht, viele Eindrücke der Projektwoche zu dokumentieren.
Projektgruppe Dokumentation
Ein sehr aufwendig produziertes Video können Sie sich live ansehen am 23.04. ab 15:30 Uhr im zukünftigen Biologieraum im neuen Schulgebäude im zweiten Stock.

Ähnliche Aufnahmen finden Sie hier:
Momente 1/3 Momente 2/3 Momente 3/3
(PS: Die Projektgruppe Dokumentation hat sich intensiv um Vielfalt bemüht - wenn nicht jeder Projektteilnehmer sich in Fotos oder dem Video entdeckt... wir haben ALLE »mit dem Herzen fotografiert« und viel dabei gelernt.
[Fotos: Projektgruppe Dokumentation unter Leitung von S. Hanna, Text: K.-M. Voigt]
Ein paar kurze Interviews folgen:


Neue Perspektiven

Blick vom neuen in Richtung altes Gebäude
Am 24.11. bin ich mal auf das Dach der Zukunft geklettert und habe mir die Schule, wenn man so will, die alte und die neue, aus verschiedenen Perspektiven angeschaut. Zugegeben, bis auf das Dach sieht das Ganze noch nicht so richtig fertig aus. Aber man kann schon erahnen, wo die Reise hin geht. Helle Flure, große helle Räume, moderne Anordnungen, Bündel von Kabeln, Systeme aus Rohren...da kann durchaus Vorfreude aufkommen, wenn man sich das Gebäude im laufenden Betrieb vorstellt.
Und irgendwie wird es auch Zeit, dass dieser provisorische Zustand ein Ende bekommt.
Bleiben wir optimistisch...hier gibt es die optischen Eindrücke.
[Text und Fotos: K. Voigt]

Alle Informationen zum gegenwärtigen Stand des Schulanbaus finden Sie ab sofort hier.
Neuer Artikel
Ab dem 10. August gilt folgender Busfahrplan: [EF --> Ringleben] [Ringleben --> EF]